Fortlaufende Änderungen Touristik ab 01.01.2019     Stand: 18.01.19
   ===================================================================

07.01.19: TXPARA - neuer Schalter "BIC aut."

   Das TXPARA ist auf Seite 9 (PARAMETER FÜR C R S - DIREKT-INKASSO), Zeile 6 
   um einen neuen Schalter "BIC aut." erweitert worden:
    6 EINGABE VON BIC/IBAN / BIC aut.  (J/N) : _ _.
   Hier kann für die externe Erfassung in der DI-Maske festgelegt werden, 
   dass bei deutschen IBANs _immer_ zwingend die BIC mit anzugeben ist.
   Dies kann notwendig sein, wenn das ausführende Bankprogramm das IBAN-ONLY
   Verfahren _nicht_ anwendet und daher die BIC Inhalt der Zahlungsdatei
   sein muss.
   
   Dies gilt nur für deutsche IBANs. Bei IBANs anderer Länder ist extern 
   systembedingt _immer_ auch die BIC zu erfassen.

   (Programme: TXDI/ADZVW/TXPARA / Doku: txdi.txt)
--------------------------------------------------------------------------------
07.01.19: Neues Hütchen im DRDEF

   Es wurde folgendes Hütchen für das DRDEF/DRECHT programmiert:
   ^HO1A : Anreisedatum (Ankunfts-Datum) des ersten H-Satzes (Hotel oder 
   Paket).

   (Programm: DRECHT / Doku: drdef.txt)
--------------------------------------------------------------------------------
08.01.19: Neues Modul REIMP 

   Es gibt ein neues Modul REIMP:
   Dieses Programm ermöglicht den Import kompletter (RE)-Vorgänge in das TP.
   Weitere Details siehe "reimp.txt".

   (Programm: REIMP / Doku: reimp.txt)
------------------------------------------------------------------------------ 
08.01.19: LMINFO Daten für neue ABK Funktion ! im Paketstamm

   Ergänzend zur Änderung vom 20.11.18: Erweiterung des Hotelpaketstamms
   (Im Paketstamm gibt es eine neue Sektion "ABK-TABELLE !".)
   können die dort angelegten Kabinennummern nun auch im LMIMFO aufgebaut
   werden.

   (Programme: LMINHO/LMINFH / Doku: hsp.txt)
------------------------------------------------------------------------------
09.01.19: Erweiterung der K-Sektion des Hotelstamms

   In HS-2,B,K, Aufruf Z im Haltefeld gibt es ein neues Feld "Zus.Leist.".

   Hier können im Rahmen des Exports im (Sonder-)Modul OTDS Kenner einge-
   tragen werden, um Informationen über inkludierte Zusatzleistungen zu
   transportieren.
   Aktuell realisiert ist das "M" für einen bei diesem Zimmertyp inkludier-
   ten Mietwagen.

   (Programme: OTDEXP/OTDSH/OTDPROC/DRHOT/HOHIST/HSXEXP/HSXIMP/HOKONT / Dokus:
   otds.txt/xmlimp.txt/xmlexp.txt/hs2.txt)
-----------------------------------------------------------------------------
10.01.19: Festlegung der Anzahl von Doppelbuchungen für stornierte Buchungen

   In TXPARA, Seite 1, gibt es zum Schalter 15 ÜBERPRÜFUNG AUF DOPPELBUCHUNGEN
   im Feld "STO" die Möglichkeit, mit dem numerischen Wert 1-9 die Anzahl  
   der bereits stornierten Buchungen, Optionen festzulegen, ab welcher 
   die Doppelbuchungsprüfung gemäß Regel aus dem ersten Feld greifen soll:

  ÜBERPRÜFUNG AUF DOPPELBUCHUNGEN    (J/N/V) :   J KETTE : _____ STO : 1 TG : _
                                                 ^                     ^   
                                                 ^                     ^
   Bei der Überprüfung auf Doppelbuchungen wird eine separate CRS-
   Fehlermeldung ausgegben, wenn die Prüfung auf stornierte Buchungen 
   aktiviert wurde: 
     
             "Blockbuchung! Keine weitere Buchung möglich"

   Darüber hinaus wird ein separater Logfile "blocklogg" unter dem Verzeich-
   nis $WBSDIR/logg mitgeschrieben, immer wenn bei der Überprüfung auf Doppel-
   buchung eine Buchung abgelehnt wird. Der Inhalt des Logfiles enthält 
   folgende Angaben: Datum, Uhrzeit, AG-Nummer, Kundenname, angefragte 
   Leistungen, Liste der STO Vorgangsnummern:

   -> Im Beispiel:

    DD.MM.YY/HH:MM;999999;MUSTERMANN, HEINZ;
    DD.MM.YY/HH:MM;1115931;1115932;
    DD.MM.YY/HH:MM;NF FRABUD1A BUDFRA1A         DDMMYYDDMMYY   

   (Programm: TXSTK  / Doku: toma.txt)
-----------------------------------------------------------------------------
11.01.19: Erweiterung der TSA-Hütchen im Rechnungsdruck

   Wenn im DRDEF die TSA-Hütchen (USAxxx) in Großschrift hinterlegt werden,
   dann wird die komplette Zeile nicht gedruckt, wenn das Hütchen nicht
   gefüllt wird (Abarbeitung wie bisher).
   Neu: wenn die TSA-Hütchen in Kleinschrift (usaxxx) hinterlegt werden,
   dann wird die Zeile gedruckt, auch wenn das Hütchen nicht gefüllt wird.

   (Programm: DRECHT / Dokus: tsa.txt/drdef.txt)
-------------------------------------------------------------------------------
11.01.19: Dynam. Paketieren: MTS/OTS-Hotelschnittstelle

   Im Falle von Antwortzeitenprobleme der MTS/OTS-Gegenstelle wurde die
   Verwaltung der Timeouts optimiert. Es können nun Timeouts nach Aktionen
   parametrisiert werden (Buchung vs. Buchungsanfrage).

   Details entnehmen Sie bitte der Doku.

   (Programm: CRSMTS / Doku: crsmts.txt
-------------------------------------------------------------------------------
14.01.19: Externe Stornierung unterbinden

   Für die CRS-Anwendung (STADIS/CETS) wurde die Möglichkeit eingeführt, 
   externes Stornieren eines Vorgangs zu verhindern. Dies wird ermöglicht
   durch einen B-Satz mit der Bezeichnung "TXNSTO". 
   Steht in einem TP-Vorgang auf der B-Seite der B-Satz "TXNSTO", so kann
   dieser Vorgang extern dargestellt/umgebucht werden. Aber es kann keine
   Stornoanfrage (Aktion-SA) und auch keine Stornierung (Aktion-S) durchge-
   führt werden. Fehlermeldung:

     K763 Dieser Vorgang kann nur noch vom Veranstalter storniert werden

   (Programm: TPEXT / Doku: toma.txt)
------------------------------------------------------------------------------
14.01.19: FS-1,SK-Sektion in FSHIST           

   Im Zusatzmodul FSHIST (Flugstammhistorie) werden jetzt auch Änderungen in
   der FS-1,SK-Sektion (FLSUBK) protokolliert.
 
   (Programme: FSHIST/FLSUBK / Doku: fshist.txt)
------------------------------------------------------------------------------
14.01.19: Kopierfunktion in HS,B,E-Seite erweitert

   Die Kopierfunktion von Einkaufspreisen in der E-Seite von einem Zimmer
   auf ein anderes mit <F6> wurde dahingehend erweitert, dass diese nun auf
   jedem Feld (vorher nur auf dem Feld T/W/F) möglich ist.

   (Programm: HOEINK / Doku: hs2.txt)
------------------------------------------------------------------------------
15.01.19: Erweiterung der "RailAndFly" Property in OTDS

   Für das (Sonder-)Modul OTDS gibt es in OTDEXP-F im Schalter "Rail&Fly"
   noch eine weitere Variante:

   B = Rail+Fly ist bei Pauschalangeboten inklusive, wenn im FS-3L beim ent-
       sprechenden Abflughafen das Feld "Bahnhof" gefüllt ist.

   (Programme: OTDEXP/OTDSH / Doku: otds.txt)
------------------------------------------------------------------------------
16.01.19: OTDS: Erweiterung der Adult-only-Steuerung          

   Für das (Sonder-)Modul OTDS wurde ein neuer Schalter geschaffen:
   Im Hotelstamm, Seite B kann in der W-Sektion ('Adult only'-Feld) 
   gesteuert werden:

   "A" = Es dürfen überhaupt keine Kinder eingebucht werden 
         (auch nicht als Erwachsene).

   Der genannte Schalter in HS-2,B,W hat keine direkte Auswirkung bei 
   Buchung, jedoch wie beschrieben beim OTDS-Export.

   (Programm: OTDSH / Doku: otds.txt)
------------------------------------------------------------------------------
16.01.19: Neue Fuktionen im CODPRG

   Für das CODPRG wurden die Funktionen TP MINUS und TP SMINU geschaffen.
   Mit der Funktion TP MINUS kann ein TP-Vorgang negativ gebucht werden, d.h.
   der Vorgang steht im minus. Diese CODPRG-Funktion gilt für Buchungen und
   stornierte Vorgänge.
   Die CODPRG-Funktion TP SMINU gilt nur für Stornovorgänge.

   (Programme: TPNEU/TPSTO / Doku: codprg.txt)
-------------------------------------------------------------------------------
17.01.19: FSHISTorie für FSAEND

   Die FSAEND-Läufe werden jetzt komplett in der FSHIST (Flugstammhistorie)
   mitprotokolliert - mit dem SB-Kürzel des Sachbearbeiter, der es aufgesetzt 
   hat, ergänzt um: <Satz wurde durch FSAEND geaendert>

   Die vorgenommenen Programmeinträge können mit dem Sondermodul PRHIST
   aufgerufen werden. Zur Beschreibung siehe Text prhist.txt.

   (Programm: FSAEND / Doku: fsaend.txt)
-------------------------------------------------------------------------------
18.01.19 EU-Pauschalreiserichtline abhängig von Agenturkette

   Im Programm STPRRL-5 gibt es nun die Möglichkeit eine Agenturkette
   einzugeben. Die Regeln der EU-Pauschalreiserichtlinie gelten dann nur für
   die Agenturen in dieser Kette. Oder nicht für diese Agenturen, wenn mit dem
   "-" (Minus) gearbeitet wird.

   Programme: STPRRL/STATPV/TPEXT, Doku: euprrl.txt
------------------------------------------------------------------------------

Diese Dokumentation wurde erstellt von der WBS Blank Software GmbH